Nordic Discovery -  anerkannter, schwedischer Ökotourismus-Veranstalter und zertifiziert durch die Swedish Ecotourism Society, Nature's Best

Motivation zur Zertifizierung

"Nordic Discovery lernte auf der ganzen Welt die Umsetzung des Tourismus kennen. Zurück in der schwedischen Wildnis, mit viel internationaler Erfahrung, bietet das Unternehmen unter anderem Wildbeobachtungstouren per Kanu in Seen und Flüssen des Malingsbo-Kloten Naturreservats an. Die Schlüsselworte dafür sind: lokale Kooperation, höchster Schutz und Erhalt der Natur, sowie den Besuchern das richtige Verhalten in der Wildnis aufzeigen."

The Swedish Ecotourism Association, 22. November, 2007.

Wir erben die Natur nicht von unseren Eltern, wir entleihen sie für unsere Kinder

Die menschliche Rasse spielt eine große Rolle bei der Entwicklung der Welt. Heutzutage erschließen und konsumieren wir die Ressourcen auf negative Weise. Unser Handeln beeinflusst dabei andere Spezien von Tieren und von Pflanzen, aber auch die nächsten Generationen. Wilde Naturräume und wilde Tiere werden somit dezimiert. Nordic Discovery setzt sich für den Erhalt und die Pflege des Malingsbo-Kloten Naturreservats ein. Nordic Discovery agiert dabei respekvoll und umweltfreundlich und wir erwarten von unseren Besuchern es uns gleich zu tun. Die Besucher sind Gäste im Naturreservat und sind dazu aufgefordert Verantwortung und Sorgfalt zu zeigen. Nicht zu schaden und nicht zu zertören. Wir haben das Recht die schwedische Natur zu genießen, aber auch gleichzeitig die Pflicht verantwortungsvoll zu handeln. Keine Spuren von unser Anwesenheit sollten auf den Wegen zurück bleiben. Wir heißen Euch im Naturreservat herzlich willkommen und danken Euch für die verantwortungsvolle Behandlung der Natur. 

Erhaltungsmaßnahmen entlang des Håltjärnsbäcken

Entlang des geschlängelten Baches Håltjärnsbäcken lebt eine bedrohte Art Flussperlmuscheln. Die Muscheln existieren bereits seit 80 Millionen Jahren und lebten schon zur Zeit der Dinosaurier. Nordic Discovery unterstützt aktiv die Erweiterung des Lebensraumes der Muscheln. Das Ziel dabei ist der Aufbau eines stabilen Lebensraumes, sowie dessen Erhaltung in der Zukunft.

Als Larve leben die Muscheln als Parasiten am Bauch der Bachforelle. Ohne die Bachforelle wird es auch keine Flussperlmuscheln geben. Hier seht Ihr Nordic Discovery beim Aufbessern der Laichgründe mit Kieselsteinen.

Das Erbe der Natur - Etwas erhaltenswertes

Die Frühlingsflut im Håltjärnsbäcken ist äußerst stark und spült viele Muscheln von ihrem Lebensraum fort. Eine der jährlichen Maßnahme um die Flut abzuschwächen ist, kleine Dämme in den Bächen zu bauen, welche in den Håltjärnsbäcken münden. Die Flussperlenmuschel ist eine interessante Spezies und auf einigen Touren besuchen wir die versteckten Plätze der Muscheln. Nordic Discovery erläutert Euch die beeindurckende Geschichte der Muscheln und erzählt Euch etwas über die Schutzmaßnahmen zur Erhaltung dieser bedrohten Spezies.

Nature’s Best's sechs Kernprinzipien:

1. Respektiere die Grenzen der Destination - minimiere den negativen Eindruck auf die lokale Natur und Kultur
Ökotourismus möchte das erhalten, wofür der Besucher überhaupt anreist. Die ökologische und kulturellen Gegebenheiten jeder Region müssen respektiert werden. Dies bedeutet wiederrrum, dass die Veranstalter ein umfassendes Wissen über die Destination besitzen müssen, lokal präsent sind und eng mit den Menschen vor Ort zusammen arbeiten.

2. Unterstütze die lokale Wirtschaft
Bei Ökotourismus geht es auch um Gemeindeentwicklung. Erhaltungsmaßnahmen können schnell fehlschlagen, wenn die lokale Bevölkerung gegen sie ist. Greifbare Vorteile des Tourismus ist die positive Kraft, die von ihm ausgeht. Jeder Gast trägt durch die Buchung von Zimmern, das Angagieren lokaler Guides und durch das Konsumieren von Güter und Serviceleistungen vor Ort zur ökonimischen Weiterentwicklung der Destination bei. Je mehr, desto besser.

3. Konzipiere alle Aktivitäten des Veranstalters ökölogisch nachhaltig
Ecotouren-Veranstalter müssen ein gutes Beispiel für umweltfreundliches Handeln darstellen. Die Richtlinien anerkannter Veranstalter besagen den Einfluss auf die Natur zu minimieren (z.B. Gründung von Fahrgemeinschaften, nachhaltige Unterkünfte, Abfallmanagement, etc.). 

4. Trage aktiv zur natürlichen und kulturellen Erhaltung bei
 Ökotourismus setzt Verantwortung für den Schutz der Biodiversität und der besonderen kulturellen Werten voraus. Dies bedeutet, den Erhalt der Natur auf verschiedenen Wegen zu unterstützen. Unsere Veranstalter kooperieren in der Weise, dass sie "win-win-Situationen" bei der Umsetzung ihres Unternehmens erhalten.

5. Verbreitet Wissen, Respekt und Freude an der Entdeckung 
Bei Ökotourismus geht es darum, mit Neugierde und einer respekvollen Einstellung zu reisen. Anerkannte Veranstalter sind kompetente Gastgeber, welche dem Gast eine gute Einweisung zum jeweiligen Gebiet geben. Gute Empfehlungen und Führung sind oft die Schlüssel für eine unvergessliche Reise.

6. Qualität und Sicherheit auf ganzer Linie
Ökotourismus ist Qualitätstourismus. Ausgezeichnete Touren müssen die Erwartungen des Gastes erfüllen und sie sogar überschreiten. Sicherhheitsbestimmungen werden sehr ernst genommen und die Anzahl der zufriedenen Besucher wächst stätig. Ein anerkannter Veranstalter ist ein vertrauenswürdiger Anbieter und Partner.

The Swedish Ecotourism Association.

Erfahrt mehr über Ökotourismus >>

Swedish Adventures